Navigation und Service

Ausbildung beim KBA

AuszubildendeQuelle: KBA

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist ein erfolgreicher und mehrfach ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb. Ausgezeichnete Auszubildende mit landesbesten Abschlüssen kann das KBA beinahe in jedem Ausbildungsjahrgang vorweisen.

Das KBA bildet Menschen in derzeit sechs verschiedenen, zukunftsorientierten Berufsbildern aus. Wenn Sie auf der Suche nach einer interessanten, umfassenden und qualifizierten Berufsausbildung sind, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Die Auswahl der einzustellenden Auszubildenden erfolgt in einem Gremium bestehend aus Arbeitgebervertretern (u. a. Ausbildungsleitung, Gleichstellungsbeauftragte) und Arbeitnehmervertretern (Personalrat und Schwerbehindertenvertretung).

Das Einstellungsverfahren ist in drei Schritte gegliedert:

Im ersten Schritt werden die Bewerberinnen und Bewerber nach der schulischen Qualifikation ausgewählt. Im zweiten Schritt ist ein Berufseignungstest für das jeweilige Berufsbild abzulegen. Nach dessen Auswertung werden im dritten Schritt die Bewerberinnen und Bewerber, die gute Ergebnisse erzielt haben, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, um den bisherigen Eindruck in einem persönlichen Gespräch abzurunden. Nach Auswertung aller Ergebnisse trifft das Gremium eine Auswahl der einzustellenden Auszubildenden bzw. dualen Studenten. Alle bis dahin im Auswahlverfahren verbliebenen Bewerberinnen und Bewerber werden über die Entscheidung informiert.

Die Ausbildung beginnt am 01.08. eines Jahres für die Auszubildenden mit einem Einführungslehrgang, an dem die Auszubildenden aller Berufsbilder des neuen Ausbildungsjahres teilnehmen. Inhalte dieses Lehrganges sind zum Beispiel:

  • Einstellungsformalitäten
  • Aufgaben und Aufbau des KBA
  • Datenschutz
  • Arbeitssicherheit und vieles mehr

Nach dem Einführungslehrgang beginnt die Ausbildung in den verschiedenen Fachabteilungen des KBA.

Informationen zu den einzelnen Berufsbildern bzw. Studiengängen finden Sie in der linken Navigationsleiste

Informationen zum Herunterladen

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg