Navigation und Service

Verzeichnis der Schlüsselnummern für die Bestimmung der Grundfarben der Pkw einschließlich Kombi

Grundfarben der Pkw einschließlich Kombi

Farbreihe
Weiß = 0CremeweißGrauweißReinweißPapyrusweiß
Gelb = 1Grünbeige
Beige
Sandgelb
Goldgelb
Honiggelb
Maisgelb
Chromgelb
Braunbeige
Zitronengelb
Perlweiß
Elfenbein
Hellelfenbein
Schwefelgelb
Safrangelb
Zinkgelb
Graubeige
Olivgelb
Kadmiumgelb
Ockergelb
Leuchtgelb
Currygelb
Goldmetallic
Orange = 2Gelborange
Rotorange
Blutorange
Pastellorange
Reinorange
Leuchtorange
Leuchthellorange
Hellrotorange
Rot = 3Feuerrot
Karminrot
Rubinrot
Purpurrot
Weinrot
Schwarzrot
Oxidrot
Braunrot
Beigerot
Tomatenrot
Altrosa
Hellrosa
Korallenrot
Rose
Erdbeerrot
Lachsrot
Leuchtrot
Leuchthellrot
Lila/Violett = 4Rotlila
Rotviolett
ErikaviolettBordeauxviolettBlaulila
Blau = 5Violettblau
Grünblau
Ultramarinblau
Saphirblau
Schwarzblau
Brillantblau
Graublau
Azurblau
Enzianblau
Stahlblau
Lichtblau
Kobaltblau
Taubenblau
Himmelblau
Türkisblau
Capriblau
Grün = 6Patinagrün
Smaragdgrün
Laubgrün
Olivgrün
Blaugrün
Moosgrün
Grauoliv
Flaschengrün
Braungrün
Tannengrün
Grasgrün
Resedagrün
Schwarzgrün
Schilfgrün
Gelboliv
Schwarzoliv
Türkisgrün
Maigrün
Gelbgrün
Weißgrün
Chromocidgrün
Blaßgrün
Braunoliv
Farngrün
Opalgrün
Lichtgrün
Kieferngrün
Minzgrün
Grau = 7Fehgrau
Silbergrau
Olivgrau
Moosgrau
Mausgrau
Beigegrau
Khakigrau
Grüngrau
Zeltgrau
Eisengrau
Basaltgrau
Braungrau
Schiefergrau
Anthrazitgrau
Schwarzgrau
Umbragrau
Betongrau
Graphitgrau
Granitgrau
Steingrau
Blaugrau
Kieselgrau
Zementgrau
Gelbgrau
Lichtgrau
Platingrau
Staubgrau
Achatgrau
Quarzgrau
Bronzemetallic
Silbermetallic
Aluminium
Braun = 8Grünbraun
Ockerbraun
Lehmbraun
Kupferbraun
Rehbraun
Olivbraun
Nußbraun
Rotbraun
Sepiabraun
Kastanienbraun
Mahagonibraun
Schokoladenbraun
Graubraun
Schwarzbraun
Orangenbraun
Beigebraun
Blaßbraun
Schwarz = 9TiefschwarzGraphitschwarz  
MetallicfarbenDie nicht aufgeführten Metallicfarben sind nach dem Grundton in die jeweilige Farbreihe einzuordnen.
Zwei- oder MehrfarbigkeitDie Schlüsselnummer ist zweistellig. Links steht die Schlüsselnummer der vorherrschenden Grundfarbe und rechts die der Nebengrundfarbe oder der zweiten vorherrschenden Grundfarbe, zum Beispiel 39 = rot vorherrschende Farbe, Schwarz Nebenfarbe oder zweite vorherrschende Farbe.
Ausnahmen = 00Wenn für das Fahrzeug keine Farbe angegeben werden kann, ist in den Fahrzeugbrief die Schlüsselnummer 00 einzutragen, sofern der Fahrzeugbrief sonst nach § 20 oder 21 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) vollständig ausgefüllt wird.

auszugsweise "Verkehrsblatt Amtlicher Teil 1977, Heft 18, Seite 543"

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg