Navigation und Service

Allgemeine Pressemitteilungen im Jahr 2016

Pressemitteilung Nr. 33/2016 - Aktueller Warnhinweis - Betrugsmasche

Betrugsmasche: Aufforderung zur Zahlung hoher Geldbeträge, um entzogene Führerscheine zurückzuerlangen bzw. zur Löschung der Punkte im Fahreignungsregister (FAER)

Flensburg, 28. Dezember 2016. Unbekannte geben sich derzeit als Mitarbeiter des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) aus und versuchen auf dem Postweg, telefonisch sowie online durch gefälschte Schreiben und Anrufe Betroffene zur Zahlung mehrerer tausend Euro zu bewegen und versprechen ihnen in der Folge die Rückgabe ihnen entzogener Führerscheine bzw. die Löschung ihrer Einträge / Punkte im Fahreignungsregister (FAER).

Mehr: Pressemitteilung Nr. 33/2016 - Aktueller Warnhinweis - Betrugsmasche …

Pressemitteilung Nr. 20/2016 - Öffentliche Warnung - ABS-Seitenkoffer für Yamaha MT-09 Tracer - Der ABS-Seitenkoffer kann sich durch einen Fehler im Schließmechanismus während der Fahrt lösen und herabfallen

Flensburg, 1. Juli 2016. Durch einen Fehler im Schließmechanismus des ABS-Seitenkoffers (original Zubehör für das Modell MT-09 Tracer) kann es zum Lösen und Herabfallen des Koffers während der Fahrt kommen. Betroffen sind Soft ABS-Seitenkoffersätze mit der Bestell- bzw. Teilenummer 2PP-FS0SC-00-00 (auf dem innen angebrachten Produktionsschild erkennbar), die seit Januar 2015 bis zum 13.07.2015 durch Yamaha-Vertragshändler vertrieben wurden. Zur Abhilfe wird der Schließmechanismus der Seitenkoffer demontiert und ausgetauscht.

Mehr: Pressemitteilung Nr. 20/2016 - Öffentliche Warnung - ABS-Seitenkoffer für Yamaha MT-09 Tracer - Der ABS-Seitenkoffer kann sich durch einen Fehler im Schließmechanismus während der Fahrt lösen und herabfallen …

Pressemitteilung Nr. 12/2016 - Mehr Produktsicherheitsuntersuchungen für Sicherheit auf den Straßen - Zahl der Rückrufe 2015 insgesamt gestiegen

Flensburg, 30. März 2016. 711 Produktsicherheitsuntersuchungen von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen führte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Jahr 2015 durch. In den Jahren 2010 bis 2012 lag das Niveau noch bei etwa 410 Untersuchungen. Seither ist das Volumen deutlich gestiegen (s. Diagramm 1). Nicht jede vom KBA durchgeführte Untersuchung führt zu einem Rückruf. In Abhängigkeit der Untersuchungsergebnisse werden die für die Sicherheit im Straßenverkehr notwendigen Maßnahmen nach den gesetzlichen Vorschriften durch das Kraftfahrt-Bundesamt ergriffen.

Mehr: Pressemitteilung Nr. 12/2016 - Mehr Produktsicherheitsuntersuchungen für Sicherheit auf den Straßen - Zahl der Rückrufe 2015 insgesamt gestiegen …

Pressemitteilung Nr. 11/2016 - Öffentliche Warnung - Sonderräder, die von den Firmen TT Concepts e.K. oder Giovanna Design erworben wurden, können während der Fahrt brechen

Flensburg, 24. März 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor möglichen Brüchen von Sonderrädern, die von den Firmen TT Concepts e.K., Drenthestr. 1 in 48429 Rheine oder Giovanna Design, Drenthestr. 1 in 48429 Rheine erworben wurden.

Mehr: Pressemitteilung Nr. 11/2016 - Öffentliche Warnung - Sonderräder, die von den Firmen TT Concepts e.K. oder Giovanna Design erworben wurden, können während der Fahrt brechen …

Pressemitteilung Nr. 09/2016 - Öffentliche Warnung - Stoßdämpfertyp TTX36 des Herstellers Öhlins: Die Befestigungsmutter im Dämpferinneren kann sich lösen und zum Ausfall des Stoßdämpfers führen

Flensburg, 8. März 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor möglichen Gefahren durch eine nicht ausreichend angezogene Befestigungsmutter beim Stoßdämpfertyp TTX36 des Herstellers Öhlins Racing AB aus Schweden. Dies betrifft die Typen TTX36 RT, TTX36 MkII und TTX36 GP.

Mehr: Pressemitteilung Nr. 09/2016 - Öffentliche Warnung - Stoßdämpfertyp TTX36 des Herstellers Öhlins: Die Befestigungsmutter im Dämpferinneren kann sich lösen und zum Ausfall des Stoßdämpfers führen …

Pressemitteilung Nr. 04/2016 - Öffentliche Warnung - Lenkzwischenwelle der Fahrzeugtypen Opel ADAM, Opel Corsa D (PKW) kann brechen und zum Ausfall der Lenkung führen

Flensburg, 28. Januar 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor möglichen Brüchen von Lenkzwischenwellen mit den Ersatzteil-Nummern 13434280 (RHD) und 13365907 (LHD) an Fahrzeugen des Typs Opel Corsa D und ADAM. Es sind Lenkzwischenwellen aus einem nicht freigegebenen Material in den Ersatzteilhandel gelangt und eventuell anschließend in momentan nicht identifizierbare Fahrzeuge verbaut worden.

Ein Bruch der Lenkzwischenwelle kann nicht ausgeschlossen werden. Ein derartiger Bruch hätte zur Folge, dass die Lenkfähigkeit des Fahrzeuges nicht mehr gegeben wäre.

Mehr: Pressemitteilung Nr. 04/2016 - Öffentliche Warnung - Lenkzwischenwelle der Fahrzeugtypen Opel ADAM, Opel Corsa D (PKW) kann brechen und zum Ausfall der Lenkung führen …

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg