Navigation und Service

Die Nummer 1 der Segmente im März 2017
Segment Anzahl
März 2017
Anteil
März 2017
in Prozent
Veränderung
gegenüber
März 2016
in Prozent
Die Nummer 1 Anzahl
der Nr. 1
März 2017
Anteil
innerhalb der
Segmentgruppe
in Prozent
Veränderung
der Nr. 1
gegenüber
März 2016
in Prozent
Minis 24.736 6,9 +15,4 VW Up 4.016 16,2 +19,4
Kleinwagen 53.331 14,8 +17,6 VW Polo 8.517 16,0 +38,9
Kompaktklasse 84.826 23,6 -3,5 VW Golf 23.340 27,5 -8,6
Mittelklasse 43.261 12,0 +6,5 Mercedes
C-Klasse
6.861 15,9 +17,7
Obere Mittelklasse 12.975 3,6 +14,3 Mercedes
E-Klasse
4.864 37,5 +72,1
Oberklasse 3.231 0,9 +5,2 BMW 7er 602 18,6 +1,0
SUVs 51.101 14,2 +28,3 Ford Kuga 4.495 8,8 +35,2
Geländewagen 30.882 8,6 +18,5 VW Tiguan 6.983 22,6 +25,9
Sportwagen 5.080 1,4 +4,1 Porsche 911 963 19,0 +28,1
Mini-Vans 11.257 3,1 +10,5 Mercedes
B-Klasse
3.137 27,9 +4,9
Großraum-Vans 14.868 4,1 +20,4 VW Touran 5.425 36,5 +30,9
Utilities 16.740 4,7 +26,0 VW Transporter 3.950 23,6 +15,8
Wohnmobile 5.709 1,6 +4,8 Fiat Ducato 3.800 66,6 -1,1
Sonstige 1.686 0,5 +43,1        
Insgesamt 359.683 100,0 +11,4        

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg