Navigation und Service

Pressemitteilung Nr. 20/2021 - Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat April 2021



Ausgabejahr 2021
Datum 07.05.2021
  1. Text
  2. Diagramme
  3. Tabellen
  4. zum Herunterladen

Flensburg, 7. Mai 2021. Der Berichtsmonat April 2021 brachte in einem Segment einen Wechsel des zulassungsstärksten Modells hervor, im Segment der Kleinwagen steht jetzt der Opel Corsa an erster Stelle. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Neuzulassungsstatistik nach Segmenten und Modellreihen für den Berichtsmonat April 2021 steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung auf dem Gebiet alternativer Antriebe weist das KBA in seiner monatlichen Pressemitteilung zur Nummer 1 der Segmente seit Februar 2021 auch das zulassungsstärkste Modell nach ausgewählten alternativen Antriebsarten aus.

In der Reihung der zulassungsstärksten Modelle nach Antriebsarten stand der VW Up bei den Elektrofahrzeugen (BEV) an erster Stelle, bei den Plug-in-Hybriden war es der Mercedes GLK, GLC. Der Toyota Mirai war wie im Vormonat das zulassungsstärkste Brennstoffzellenfahrzeug. Bei Fahrzeugen mit hybridem Antrieb (ohne Plug-in-Hybrid) wies der BMW 3er die meisten Neuzulassungen auf. Bei Fahrzeugen mit der Kraftstoffart Gas (insgesamt) wurde der Dacia Duster am häufigsten registriert. Für die Antriebsart Wasserstoff erfolgte keine Neuzulassung.

Ansprechpartner:
Herr Stephan Immen, Telefon: +49 461 316-1293


Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, wird mit Quellenangabe gestattet.

Diagramm - Die Nummer 1 der Segmente im Berichtsmonat April 2021

Diagramm - Die Nummer 1 der Segmente im Berichtsmonat April 2021Die Prozentangaben können wegen maschineller Rundung geringfügig von 100 abweichen.

Diagramm - Die Nummer 1 der alternativen Antriebe im Berichtsmonat April 2021

Diagramm - Die Nummer 1 der alternativen Antriebe im Berichtsmonat April 2021Die Prozentangaben können wegen maschineller Rundung geringfügig von 100 abweichen.

Die Nummer 1 der Segmente im April 2021
Segment Anzahl
April 2021
Anteil
April 2021
in %
Veränderung
gegenüber
April 2020
in %
Die Nummer 1 Anzahl
der Nr. 1
April 2021
Anteil
innerhalb der
Segmentgruppe
in %
Veränderung
der Nr. 1
gegenüber
April 2020
in %
Minis 12.555 5,5 +177,6 VW Up 3.801 30,3 +364,1
Kleinwagen 32.562 14,2 +93,2 Opel Corsa 4.596 14,1 +193,9
Kompaktklasse 40.879 17,8 +68,2 VW Golf 7.203 17,6 +26,8
Mittelklasse 21.829 9,5 +71,4 VW Passat 4.320 19,8 +120,2
Obere Mittelklasse 7.474 3,3 +107,8 Audi A6, S6, RS6 2.847 38,1 +106,2
Oberklasse 2.164 0,9 +113,6 Mercedes S-Klasse 394 18,2 +454,9
SUVs 56.011 24,4 +128,5 VW T-Roc 4.901 8,8 +132,4
Geländewagen 24.760 10,8 +57,3 VW Tiguan 5.567 22,5 +101,9
Sportwagen 2.583 1,1 +35,3 Porsche 911 655 25,4 +51,3
Mini-Vans 3.064 1,3 +157,3 Mercedes B-Klasse 1.774 57,9 +358,4
Großraum-Vans 5.364 2,3 +65,9 Mercedes V-Klasse 2.081 38,8 +204,7
Utilities 10.889 4,7 +73,2 VW Transporter 2.165 19,9 +161,5
Wohnmobile 8.301 3,6 +93,8 Fiat Ducato 4.495 54,2 +88,8
Sonstige 1.215 0,5 +83,5        
Insgesamt 229.650 100,0 +90,0        
Die Nummer 1 der alternativen Antriebe im April 2021
Antriebsart Anzahl
April
2021
Anteil
April
2021
in %
Veränderung
gegenüber
April 2020
in %
Die Nummer 1 Anzahl
der Nr. 1
April 2021
Anteil
innerhalb der
Antriebsart
in %
Neuzulassungen insgesamt 229.650 100,0 +90,0      
darunter:
Elektro (BEV) 23.816 10,4 +413,8 VW Up 2.604 10,9
Plug-in-Hybrid 26.988 11,8 +380,4 Mercedes GLK, GLC 1.665 6,2
Brennstoffzelle 35 0,0 +45,8 Toyota Mirai 28 80,0
Elektro-Antrieb zusammen 50.839 22,1 +394,7      
Hybrid (ohne Plug-in-Hybrid) 37.106 16,2 +238,7 BMW 3er 2.267 6,1
Gas (insgesamt) 1.427 0,6 +199,2 Dacia Duster 674 47,2
Wasserstoff - - - - - -
Alternative Antriebe zusammen 89.372 38,9 +311,7      

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebe im Berichtsmonat April 2021

Datum 07.05.2021

PDF-Datei

The view renderEmbeddedInPressRelease for document type NavNode was not found.

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg