GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Seiteninhalt

Pressemitteilungen 2021 - Fahrzeugzulassungen

  1. Fahrzeugzulassungen
  2. Die Nr. 1 der Segmente
  3. Alternative Antriebe

Fahrzeugzulassungen im Mai 2021Pressemitteilung Nr. 25/2021

Flensburg, 3. Juni 2021. Im Mai wurden 230.635 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen. Das waren +37,2 Prozent mehr als im Mai 2020, die in der Pandemie um -49,5 Prozent gegenüber Mai 2019 zurückgefallen waren. Der Anteil der privaten Zulassungen stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um +21,4 Prozent auf einen Anteil von 33,7 Prozent.

Fahrzeugzulassungen im April 2021Pressemitteilung Nr. 19/2021

Flensburg, 5. Mai 2021. Mit 229.650 neu zugelassenen Personenkraftwagen (Pkw) lag der April 2021 um +90,0 Prozent über dem Vorjahreswert. Die bisherige Jahresbilanz weist mit 886.102 Pkw einen Zuwachs von +7,8 Prozent aus. Die gewerblichen Zulassungen (65,7 %) stiegen gegenüber dem Vergleichsmonat um +115,0 Prozent, die der Privaten (34,3 %) um +55,5 Prozent.

Fahrzeugzulassungen im März 2021Pressemitteilung Nr. 14/2021

Flensburg, 7. April 2021. Im März 2021 wurden 292.349 fabrikneue Personenkraftwagen (Pkw) und damit +35,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat zugelassen. 65,4 Prozent (+43,7 %) der Neuwagen wurden gewerblich und 34,5 Prozent (+23,1 %) privat zugelassen. Nach Abschluss des ersten Quartals zeigte die Neuzulassungsbilanz mit insgesamt 656.452 Pkw ein Minus von -6,4 Prozent.

Fahrzeugzulassungen im Februar 2021Pressemitteilung Nr. 09/2021

Flensburg, 3. März 2021. Im Februar 2021 wurden 194.349 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassenen und damit -19,0 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Neuzulassungen für gewerbliche Halter gingen um -15,2 Prozent zurück, ihr Anteil betrug 70,0 Prozent, die der privaten Neuzulassungen (30,0 %) nahmen im Berichtsmonat um -26,8 Prozent ab.

Fahrzeugzulassungen im Januar 2021Pressemitteilung Nr. 04/2021

Flensburg, 3. Februar 2021. 169.754 Personenkraftwagen (Pkw) wurden im ersten Monat des Jahres 2021 neu zugelassen. 31,1 Prozent weniger als im Januar 2020. 120.806 der Neuwagen und damit 71,2 Prozent wurden für gewerbliche Halter zugelassen.

Fahrzeugzulassungen im Dezember 2020 - JahresbilanzPressemitteilung Nr. 02/2021

Flensburg, 8. Januar 2021. Der letzte Zulassungsmonat des Jahres schließt das Jahr positiv ab. 311.394 Personenkraftwagen (Pkw) wurden im Dezember 2020 neu zugelassen, +9,9 Prozent mehr als im Dezember 2019. In der Jahresbilanz stehen somit insgesamt 2,9 Millionen Neuwagen, das sind -19,1 Prozent weniger als 2019. 62,8 Prozent (-22,4 %) der Neuwagen wurden gewerblich und 37,1 Prozent (-13,0 %) privat zugelassen. Die bevorzugten Farben beim Neuwagenkauf waren Grau/Silber (30,5 %), Schwarz (24,1 %) und Weiß (21,3 %).

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat Juni 2021Pressemitteilung Nr. 30/2021

Flensburg, 7. Juli 2021. Der Juni 2021 brachte in zwei Segmenten einen Wechsel des zulassungsstärksten Modells. Im Segment der Oberklasse wies die Mercedes S-Klasse die höchsten Zulassungszahlen aus, bei den Großraum-Vans war es die Mercedes V-Klasse. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat Mai 2021Pressemitteilung Nr. 26/2021

Flensburg, 7. Juni 2021. Im Berichtsmonat Mai 2021 gab es drei Führungswechsel. Der Porsche Taycan wies im Segment der Oberklasse die meisten Neuzulassungen auf, bei den Mini-Vans war es der Peugeot 3008 und bei den Großraum-Vans dominierte der VW Touran. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat April 2021Pressemitteilung Nr. 20/2021

Flensburg, 7. Mai 2021. Der Berichtsmonat April 2021 brachte in einem Segment einen Wechsel des zulassungsstärksten Modells hervor, im Segment der Kleinwagen steht jetzt der Opel Corsa an erster Stelle. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat März 2021Pressemitteilung Nr. 15/2021

Flensburg, 12. April 2021. Im Berichtsmonat März 2021 gab es drei Führungswechsel. Der Mini Mini wies im Segment der Kleinwagen die meisten Neuzulassungen auf, bei den Mini-Vans war es die Mercedes B-Klasse und bei den Großraum-Vans dominierte die Mercedes V-Klasse. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Nummer 1 der Segmente und die Nummer 1 der alternativen Antriebsarten im Berichtsmonat Februar 2021Pressemitteilung Nr. 11/2021

Flensburg, 8. März 2021. Im Berichtsmonat Februar 2021 zeigte sich in der Reihung der zulassungsstärksten Modelle keine Veränderung zum Vormonat.

Die Neuzulassungsstatistik nach Segmenten und Modellreihen für den Berichtsmonat Februar 2021 steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung auf dem Gebiet alternativer Antriebe weist das KBA in seiner monatlichen Pressemitteilung zur Nummer 1 der Segmente künftig auch das zulassungsstärkste Modell nach ausgewählten alternativen Antriebsarten aus.

Die Nummer 1 der Segmente im Berichtsmonat Januar 2021Pressemitteilung Nr. 05/2021

Flensburg, 8. Februar 2021. Im Berichtsmonat Januar 2021 gab es vier Führungswechsel. Im Segment der Minis steht jetzt der VW Up und in der Oberen Mittelklasse der Audi A6, S6, RS6 an erster Stelle. Das Segment der Oberklasse wird von der Mercedes S-Klasse und die Mini-Vans vom Peugeot 3008 angeführt. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Die Nummer 1 der Segmente im Berichtsmonat Dezember 2020Pressemitteilung Nr. 03/2021

Flensburg, 8. Januar 2021. Im Berichtsmonat Dezember 2020 gab es einen Führungswechsel. Im Segment der Minis steht jetzt der Fiat 500 an erster Stelle. In allen weiteren Segmenten zeigen sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats.

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Jahresverlauf 2021 nach Marken und alternativen AntriebenPressemitteilung Nr. 23/2021

Flensburg, 25. Mai 2021. Der Trend zu alternativen Antrieben (batterieelektrisch (BEV)*, Hybrid, Plug-In, Brennstoffzelle, Gas, Wasserstoff) hält an. In den ersten vier Monaten des Jahres 2021 kamen insgesamt 886.102 Personenkraftwagen (Pkw) zur Neuzulassung, davon verfügten 336.061 Pkw und damit 37,9 Prozent über einen alternativen Antrieb.

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Jahresverlauf 2021 nach Marken und alternativen AntriebenPressemitteilung Nr. 17/2021

Flensburg, 21. April 2021. Nach Abschluss des ersten Quartals 2021 lagen die alternativen Antriebe (batterieelektrisch (BEV)*, Hybrid, Plug-In, Brennstoffzelle, Gas, Wasserstoff) mit einem Zuwachs von +123,8 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Bei einem Gesamtzulassungsvolumen von 656.452 Personenkraftwagen (Pkw) erreichten die alternativen Antriebe mit 246.689 Neuwagen insgesamt einen Anteil von 37,6 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 16,8 Prozent.

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Jahresverlauf 2021 nach Marken und alternativen AntriebenPressemitteilung Nr. 13/2021

Flensburg, 19. März 2021. Alternative Antriebe (batterieelektrisch, Hybrid, Plug-In, Brennstoffzelle, Gas, Wasserstoff) liegen nach den ersten zwei Zulassungsmonaten des Jahres 2021 mit einem Zuwachs von +128,6 Prozent deutlich über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der Anteil der Neuzulassungen mit alternativen Antrieben am Gesamtzulassungsvolumen von 364.103 Personenkraftwagen (Pkw) erreichte mit 134.044 Neuwagen insgesamt einen Anteil von 36,8 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es lediglich 16,1 Prozent.

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Januar 2021 nach Marken und alternativen AntriebenPressemitteilung Nr. 07/2021

Flensburg, 23. Februar 2021. Alternative Antriebe (batterieelektrisch, Hybrid, Plug-In, Brennstoffzelle, Gas, Wasserstoff) durchdringen zunehmend den Neuzulassungsmarkt. Von den im Januar 2021 neu zugelassenen 169.754 Personenkraftwagen (Pkw) verfügten 62.371 Pkw und damit 36,7 Prozent über eine dieser Kraftstoffarten.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Das KBA verwendet auf seiner Internetseite ausschließlich technisch notwendige Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK