Navigation und Service

Bestand am 1. Januar 2020 nach Fahrzeugalter

  1. Text
  2. Tabelle
  3. Diagramm
  4. PDF-Datei

Oldtimer mit und ohne H-Kennzeichen


25. März 2020. Am 1. Januar 2020 waren 595.046 Kraftfahrzeuge (Kfz) und Kfz-Anhänger als Fahrzeuge mit und ohne Historien-Kennzeichen (H-Kennzeichen) - im deutschen Sprachgebrauch meist als Oldtimer bezeichnet - in Deutschland zugelassen (siehe Tabelle). Dies war ein Anstieg von +10,9 Prozent (58.531 Kfz und Kfz-Anhänger) im Vergleich zum Vorjahr. Mögliche Gründe dafür sind, dass die Alltagsautos der 70er und 80er Jahre, wie zum Beispiel der Golf 1, Opel Kadett, Mercedes 180er und 220er, in großer Stückzahl gebaut wurden und aufgrund ihres guten Erhaltungszustands über ein "Oldtimer-Gutachten" verfügen. Des Weiteren dürfen Fahrzeuge mit einem H-Kennzeichen in Umweltzonen fahren.

Zuwächse konnten in allen Fahrzeugklassen verzeichnet werden. Im zweistelligen Bereich fielen diese bei den Kfz-Anhängern (+17,8 %), den Lastkraftwagen (+14,3 %), den Zugmaschinen (+11,8 %) und den Personenkraftwagen (Pkw) (+10,8 %) aus. Den größten Anteil an Oldtimer-Fahrzeugen bildeten mit 88,4 Prozent die Pkw (526.002 Fahrzeuge), gefolgt von den Lastkraftwagen (4,7 %/28.027) und den Zugmaschinen (3,1 %/18.560) (siehe Diagramm).

Als Oldtimer dürfen Fahrzeuge und Anhänger bezeichnet werden, welche vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen (§ 2 Nummer 22 Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV). Durch ein entsprechendes Gutachten nach § 23 StVZO können diese als Oldtimer anerkannt und mittels dem am 1. Januar 1997 eingeführten H-Kennzeichen als solche kenntlich gemacht werden.

In der amtlichen Fahrzeugstatistik werden ausschließlich Oldtimer als "Fahrzeuge mit und ohne H-Kennzeichen" ausgewiesen, die als solche im Zentralen Fahrzeugregister (ZFZR) kenntlich gemacht sind. Dies ist dann gegeben, wenn der Fahrzeughalter bei den Zulassungsbehörden das Gutachten nach § 23 StVZO vorlegt und eine der zwei folgenden Änderungen veranlasst:

a) die Änderung der Emissionsklasse in die für Oldtimer spezifische Klasse oder

b) die Beantragung eines H-Kennzeichens und Änderung der Emissionsklasse.

Mindestens eines dieser spezifischen Erkennungsmerkmale muss im Zentralen Fahrzeugregister (ZFZR) vermerkt sein, sonst kann das Kfz beziehungsweise der Kfz-Anhänger nicht als Oldtimer identifiziert und in der amtlichen Statistik als "Fahrzeuge mit und ohne H-Kennzeichen" ausgewiesen werden. Anhand dieser Methodik werden die Oldtimer seit Beginn ihrer Ausweisung in der amtlichen Fahrzeugstatistik ermittelt. Die Umbenennung der Kategorie von "Fahrzeuge mit H-Kennzeichen" in "Fahrzeuge mit und ohne H-Kennzeichen" dient der Transparenz und ist kein Wechsel in der Methodik.

Für weitere Informationen empfehlen wir die Bestandsauswertungen (FZ 15) zu diesem Thema.

Bestand an Oldtimern mit und ohne H-Kennzeichen am 1. Januar 2020 und 1. Januar 2019 nach Fahrzeugklassen absolut
Fahrzeugklasse Oldtimer ohne
H-Kennzeichen
Oldtimer mit
H-Kennzeichen
Zum Vergleich
insgesamt 1)
Anteil in %
1) Einschließlich der anerkannten Oldtimer, die nicht nach der Emissionsklasse 0098 ausgewiesen sind.
Kraftfahrzeuge und
Kfz-Anhänger insgesamt
1. Januar 2020 189.095 390.640 595.046 100,0
1. Januar 2019 206.747 318.582 536.515 100,0
davon nach Fahrzeugklassen
Krafträder
1. Januar 2020 6.347 9.489 16.047 2,7
1. Januar 2019 6.917 7.927 14.995 2,8
Personenkraftwagen
1. Januar 2020 168.033 343.230 526.002 88,4
1. Januar 2019 183.717 280.095 474.561 88,5
Kraftomnibusse
1. Januar 2020 226 398 626 0,1
1. Januar 2019 239 352 593 0,1
Lastkraftwagen
1. Januar 2020 6.641 21.127 28.027 4,7
1. Januar 2019 7.360 16.980 24.520 4,6
Zugmaschinen
1. Januar 2020 6.235 12.268 18.560 3,1
1. Januar 2019 6.720 9.820 16.596 3,1
Sonstige Kfz
1. Januar 2020 1.541 3.798 5.347 0,9
1. Januar 2019 1.718 3.152 4.879 0,9
Kraftfahrzeuganhänger
1. Januar 2020 72 329 437 0,1
1. Januar 2019 76 255 371 0,1

Erläuterungen


Diagramm: Bestand an Oldtimer mit und ohne H-Kennzeichen am 1. Januar 2020 gegenüber 1. Januar 2019 nach Fahrzeugklassen in Prozent

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Weitere statistische Zusammenstellungen oder Datenformate werden nur auf Anfrage als kostenpflichtige Auftragsarbeit angeboten.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Fahrzeugstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1133
Telefax: +49 461 316-2833

 
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg