Navigation und Service

Fahrerlaubnisbestand im Zentralen Fahrerlaubnisregister (ZFER) am 1. Januar 2012

Sind alle Führerscheininhaber im ZFER registriert?

Noch nicht - und das liegt nach wie vor daran, dass Daten zu Fahrerlaubnissen, die vor dem Jahr 1999 erteilt und bisher nicht in eine Fahrerlaubnis des neuen Rechts umgetauscht wurden, nicht im ZFER gespeichert werden. Aber die Zahl der registrierten Führerscheine wächst: Am 1. Januar 2012 gab es 30,8 Millionen Kartenführerscheine. Dies entspricht einer Zunahme um +5,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Es ist jedoch noch ein langer Weg, bis wirklich jeder Führerscheininhaber im ZFER registriert ist, denn in Deutschland gibt es (einschließlich der "Alt-Fahrerlaubnis-Inhaber") schätzungsweise rund 54 Millionen Personen mit einer gültigen Fahrerlaubnis (siehe Bericht der Bundesanstalt für Straßenwesen - Fahrerlaubnisbesitz in Deutschland (BASt) Heft M187, 2007). Ein Datum für den spätesten Umtausch der Alt-Führerscheine gibt es jedoch bereits (Stichtag ist hier der 19. Januar 2032). Im Jahr 2033 wird somit jeder Führerschein im ZFER registriert sein.

Auffällig ist die große Zahl an Lkw-Fahrerlaubnissen im ZFER-Bestand. Als Ursache dafür ist zunächst die Erneuerung der "alten" Lkw- und Busfahrerlaubnisse zu nennen, die in Fahrerlaubnisse des neuen Rechts übertragen werden mussten. Der Hauptgrund liegt jedoch in der sogenannten Besitzstandswahrung: Beim Umtausch eines Führerscheins mit der alten Klasse 3 wird die Fahrberechtigung bis zur Klasse CE 79 (Erteilung auf besonderen Antrag: Lastkraftwagen (Lkw) bis 18,5 Tonnen, bei über 12,0 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht jedoch maximal drei Achsen) zuerkannt.

Dies spiegelt sich auch in der Tabelle "Bestand nach Lebensalter" wider: Im Gegensatz zu den mehrheitlich "jungen" Inhabern von Pkw-Fahrerlaubnissen, die ihren Führerschein der Klasse B erst ab 1999 erworben haben und daher nicht in den Genuss der Besitzstandswahrung kommen, sind die meisten Lkw- und Busfahrerlaubnisse bei Männern und Frauen der Altersgruppe 45 bis 64 Jahre registriert.

Diese und weitere Ergebnisse zum Fahrerlaubnisbestand im ZFER finden Sie in den folgenden Tabellen:

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular