Navigation und Service

Fahrerlaubnisbestand im Zentralen Fahrerlaubnisregister (ZFER) am 1. Januar 2014

Bitte beachten Sie die Nutzerinformation zu der Produktänderung vom 4. November 2014.

Insgesamt 34 Millionen Kartenführerscheine registriert

Seit dem 1. Januar 1999 werden die Daten der erteilten und umgetauschten Führerscheine von den Fahrerlaubnisbehörden an das ZFER übermittelt. Am 1. Januar 2014 waren im ZFER 34 Millionen Kartenführerscheine registriert. Das entspricht einer Zunahme von +4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (siehe Tabelle: „Bestand an Fahrerlaubnissen nach Bundesländern“).

Die nahezu vollständige Erfassung der Zahl der Führerscheine wird durch die Umtauschpflicht bis zum 19.01.2033 erfolgen. Dann müssen alle Führerscheine den Vorgaben der 3. EG-Führerscheinrichtlinie entsprechen.

Führerscheine sind jedoch nicht gleichbedeutend mit Fahrerlaubnissen: der Führerschein ist die amtliche Urkunde - das Dokument, auf dem jede einzelne an eine Person erteilte Fahrerlaubnisklasse nachgewiesen wird.

Die kontinuierliche Zunahme der im ZFER registrierten Fahrerlaubnisse und der Zahl der registrierten Führerscheine zeigt die Zeitreihe „Bestand an Fahrerlaubnissen in den Jahren 2005 bis 2014“.

Die Basistabelle zeigt Auswertungen zu „Fahrerlaubnisse nach Geschlecht, Lebensalter und Fahrerlaubnisklassen“.

Diese grundlegenden und weitere Ergebnisse zum Fahrerlaubnisbestand im ZFER sind in den folgenden Tabellen dargestellt:

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Weitere statistische Zusammenstellungen oder Datenformate werden nur auf Anfrage als kostenpflichtige Auftragsarbeit angeboten.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular