Navigation und Service

Fahrerlaubniserteilungen im Jahr 2011

In Deutschland haben rund drei Viertel der Personen ab 16 Jahren mindestens einmal das ganze Verfahren durchlebt: Anmeldung bei einer Fahrschule, viele Stunden Schulung in Theorie und Praxis, Antritt zu den Prüfungen. Nach dem Bestehen der Prüfungen ist es dann endlich soweit: Der Führerschein wird ausgehändigt, die Fahrerlaubnis für eine oder mehrere Klassen erteilt.

In unseren Statistiken zeigen wir auf, welchen Personen nach Alter und Geschlecht die Führerscheine mit ihren Fahrerlaubnisklassen erteilt werden. Dabei gibt es auch Besonderheiten, auf die es hinzuweisen gilt:

  • Pro Führerschein ist die Erteilung mehrerer Klassen möglich. Deshalb gibt es zum einen die Summe der "ausgestellten Führerscheine" und zum anderen die Summe der "erteilten Fahrerlaubnisklassen".
  • Manche Führerscheinklassen schließen andere ein. Ein Beispiel dazu: Beim Besitz der Klasse B (Personenkraftwagen (Pkw)) und A (Motorrad) sind die Klassen A1, L, M und S eingeschlossen. In unseren Statistiken weisen wir nur die umfassendsten Klassen aus, in diesem Fall die Klassen B und A.

Rund 1,3 Millionen Führerscheine wurden im Jahr 2011 von den Fahrerlaubnisbehörden ausgestellt. Dies waren rund zwei Prozent weniger als 2010. Bei 63 Prozent aller ausgestellten Führerscheine handelte es sich um eine Ersterteilung. Daneben kommt noch die Erweiterung auf weitere Fahrerlaubnisklassen in bedeutender Zahl vor.

An Frauen wurden im Jahr 2011 rund 40 Prozent der Führerscheine ausgehändigt. Allerdings unterscheiden sich die Anteile von Frauen und Männern stark, je nachdem welche Fahrerlaubnisklasse betrachtet wird: von sechs Prozent weiblichem Anteil an den erteilten Fahrerlaubnissen für Lastkraftwagen (Lkw) bis zu den fast ausgeglichenen 46 Prozent bei den Pkw-Führerscheinen.

Diese und weitere Ergebnisse zu den Fahrerlaubniserteilungen stehen Ihnen in den folgenden Tabellen zur Verfügung: Eintrittskarte in die Welt der motorisierten Fortbewegung.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg