Navigation und Service

Durchgeführte und nicht bestandene Prüfungen zur Erlangung einer allgemeinen Fahrerlaubnis im Jahr 2018 nach Art der Prüfung

Hinweis: Die ausgewiesene Anzahl der Prüfungen darf nicht gleichgesetzt werden mit der Anzahl der Personen, die eine Fahrerlaubnisprüfung absolvieren. Da eine Person beliebig häufig zur Prüfung antreten kann, übersteigt die Anzahl der Prüfungen die Zahl der geprüften Personen.

Durchgeführte und nicht bestandene Prüfungen zur Erlangung einer allgemeinen Fahrerlaubnis im Jahr 2018 nach Bundesländern und Art der Prüfung
Land Theoretische
Prüfungen
Theoretische
Prüfungen
Veränderung
gegenüber
2017 in %
Nicht
bestandene
theoretische
Prüfungen
in %
Praktische
Prüfungen
Praktische
Prüfungen
Veränderung
gegenüber
2017 in %
Nicht
bestandene
praktische
Prüfungen
in %
Baden-Württemberg 263.454 -1,1 37,4 237.774 +3,4 25,3
Bayern 298.812 +0,3 35,7 280.776 +0,9 26,7
Berlin 71.656 -4,4 44,3 60.366 +0,7 36,9
Brandenburg 40.931 -1,4 42,2 40.646 +4,8 34,2
Bremen 13.009 -4,7 33,5 14.154 +6,1 42,0
Hamburg 33.436 -3,6 33,4 35.449 +0,2 42,0
Hessen 121.825 -1,5 30,5 115.637 +3,0 24,6
Mecklenburg-Vorpommern 31.984 -0,8 43,2 28.255 +4,4 32,5
Niedersachsen 181.898 -2,3 32,6 190.143 +4,8 29,0
Nordrhein-Westfalen 403.680 +0,9 34,8 389.452 +4,4 30,2
Rheinland-Pfalz 94.456 +1,0 36,2 89.086 +4,2 28,3
Saarland 22.057 -3,6 36,6 22.869 +10,2 36,8
Sachsen 79.005 -1,3 42,5 68.118 +5,4 34,3
Sachsen-Anhalt 44.372 -1,2 43,5 39.950 +2,6 36,4
Schleswig-Holstein 59.270 -5,4 30,5 62.358 +1,6 27,3
Thüringen 44.070 +3,3 40,7 40.173 +5,9 34,9
Insgesamt 1.803.915 -0,8 36,1 1.715.206 +3,4 29,4

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg