Navigation und Service

Bestand im Fahreignungsregister (FAER) am 1. Januar 2016

Erneut leichter Rückgang der Eintragungen im FAER

Am 1. Januar 2016 befanden sich 8.589.000 eingetragene Personen im Fahreignungsregister (FAER). Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Rückgang von -0,5 Prozent. Während in Schleswig-Holstein mit -4,0 Prozent der stärkste Rückgang verzeichnet wurde, nahm die Anzahl der im FAER eingetragenen Personen im Saarland um +9,0 Prozent zu. Insgesamt liegt der Frauenanteil im Bestand des FAER bei circa 23 Prozent. Personen unter 17 Jahren wurden nur selten im Straßenverkehr auffällig (< 1 %).

Die meisten Einträge im FAER betreffen Verkehrsteilnehmer im Alter zwischen 25 und 44 Jahren. Die Anzahl von Personen ab dem Alter von 65 Jahren stieg um +3,2 Prozent; das waren etwa 11 Prozent der insgesamt eingetragenen Personen. Für mehr als die Hälfte der eingetragenen Personen waren unter anderem Geschwindigkeitsüberschreitungen ursächlich für die Eintragung.

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Weitere statistische Zusammenstellungen oder Datenformate werden nur auf Anfrage als kostenpflichtige Auftragsarbeit angeboten.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg