Navigation und Service

Bestand im Fahreignungsregister (FAER) am 1. Januar 2017

Bitte beachten Sie die Nutzerinformation zu der Produktänderung vom 29. Januar 2018.

Übersicht

Am 1. Januar 2017 befanden sich 10.100.000 eingetragene Personen im Fahreignungsregister (FAER). Die zwischenzeitliche Erhöhung des Personenbestandes im FAER ist eine Folge der geänderten Bestimmungen zur Tilgungsfrist. Am 1. Mai 2014 wurde das Verkehrszentralregister (VZR) vom FAER abgelöst. Damit verbunden war die Umstellung des Mehrfachtäter-Punktesystems zum Fahreignungs-Bewertungssystem. Innerhalb der Reform wurden die Tilgungsfristen für Ordnungswidrigkeiten von 2 Jahren auf 2,5 und 5 Jahre erhöht. Deshalb verblieb der überwiegende Teil der Ordnungswidrigkeiten, die seit dem 1. Mai 2014 im FAER gespeichert wurden auch über den Jahreswechsel 2017 im FAER.

Die Ordnungswidrigkeiten machen etwa drei Viertel aller Mitteilungen im FAER aus. Folglich liegt der Bestand der im FAER gespeicherten Personen am 1. Januar 2017 über den Vorjahresergebnissen. Insgesamt liegt der Frauenanteil im Bestand des FAER bei circa 24 Prozent. Personen unter 17 Jahren wurden nur selten im Straßenverkehr auffällig (< 1 %). Die meisten Einträge im FAER betreffen Verkehrsteilnehmer im Alter zwischen 25 und 44 Jahren.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg