Navigation und Service

Verkehrsauffälligkeiten

Symbolbild VerkehrsauffälligkeitenQuelle: Foto Raake


Die amtliche Statistik zu Verkehrsauffälligkeiten umfasst Daten über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die von ihnen begangenen Delikte. Diese Daten werden im Fahreignungsregister (FAER) gespeichert, wenn die begangene Ordnungswidrigkeit oder Straftat die Verkehrssicherheit gefährdet.

Bitte beachten Sie die Nutzerinformation zu der Produktänderung vom 15. Juli 2019.

  1. Produkte
  2. Methodik/Qualitätsberichte

Themenübersicht



Zahlen im Überblick

In diesem Bereich finden Sie unsere Zahlen im Überblick zum Thema Verkehrsauffälligkeiten.

 ...weiter zu Zahlen im Überblick

Bestand im Fahreignungsregister/Verkehrszentralregister

Der Bestand im Fahreignungsregister (FAER) umfasst Daten über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die von ihnen begangenen Delikte, die am 1. Januar des Berichtsjahres registriert sind.

 ...weiter zum Bestand im Fahreignungsregister/Verkehrszentralregister

Zugang in das Fahreignungsregister

Der Zugang in das Fahreignungsregister (FAER) umfasst Daten über Verkehrsteilnehmer, die im Verlauf eines Berichtsjahres (1. Januar bis 31. Dezember) im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die von ihnen begangenen Delikte, die im Fahreignungsregister im betreffenden Jahr registriert wurden.

 ...weiter zu Zugang in das Fahreignungsregister

Maßnahmen und Sanktionen

Von dieser Statistik werden Maßnahmen und Sanktionen erfasst, die der Erhöhung der Verkehrssicherheit dienen. Durch Fahrerlaubnismaßnahmen gegen auffällige Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer, wie das Fahrverbot, eine Sperre oder die Entziehung der Fahrerlaubnis wegen mangelnder Eignung, wird das Führen eines Kraftfahrzeugs (Kfz) auf öffentlichen Straßen für bestimmte Zeiträume untersagt oder gar nicht erst erlaubt.

 ...weiter zu Maßnahmen und Sanktionen

Maßnahmenstufen

Bei Anwendung des Fahreignungs-Bewertungssystem (FEBS) werden Verkehrsordnungswidrigkeiten und -straftaten je nach Schwere mit einem bis drei Punkten bewertet und im Fahreignungsregister (FAER) erfasst. Zum Schutz vor Gefährdung sieht das FEBS vor, dass die nach Landesrecht zuständige Behörde bei wiederholten Verkehrsverstößen stufenweise Maßnahmen gegen Inhaber einer Fahrerlaubnis ergreift (Ermahnung, Verwarnung, Entziehung der Fahrerlaubnis), um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

 ...weiter zu Maßnahmenstufen

Fahreignungsseminare

Diese Statistik informiert über die Teilnahmen an Fahreignungsseminaren (FES). Seit dem 1. Mai 2014 sind verkehrspädagogische und verkehrspsychologische Maßnahmen zur Unterstützung mehrfach verkehrsauffälliger Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer im FES kombiniert. Ziel der FES ist es, durch die Unterstützung eine dauerhafte Änderung des Fahrverhaltens herbeizuführen und ein zukünftig regelkonformes Verhalten zu fördern.

 ...weiter zu Fahreignungsseminare

zurück

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Kraftfahrerstatistik gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1837
Telefax: +49 461 316-1690

 
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg