GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Seiteninhalt

Verkehrsauffälligkeiten

Symbolbild VA (Bild hat eine Langbeschreibung)
Quelle:www.stock.adobe.com, Foto: S. Engels


Die amtliche Statistik zu Verkehrsauffälligkeiten umfasst Daten über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die von ihnen begangenen Delikte. Diese Daten werden im Fahreignungsregister (FAER) gespeichert, wenn die begangene Ordnungswidrigkeit oder Straftat die Verkehrssicherheit gefährdet.

Durch diese Nutzerinformation wird die Information vom 17. Juli 2020 ersetzt.

Die bis zum Abschluss der technischen Umstellungen im Fahreignungsregister (FAER) und bei der Datenübermittlung an die Statistik als vorläufig gekennzeichneten Daten wurden durch die endgültigen Daten ersetzt. Zudem wurden die entfallenen Tabellen "Eintragungen von Verkehrsverstößen nach Bundesländern und Schwere der Zuwiderhandlung in Punkten" und "Eintragungen von Verkehrsverstößen nach Schwere der Zuwiderhandlung in Punkten und Art der Entscheidung" wieder aufgenommen.

Zahlen im Überblick

Im FAER registrierte Personen am 1. Januar 202011.134.475
Im FAER registrierte Personen am 1. Januar 202110.991.274
Registrierte Zuwiderhandlungen im Jahr 2019:
Straftaten261.900
darunter
Alkoholverstöße79.727
Drogenverstöße3.821
Unfallflucht36.058
Kraftfahrzeugrennen408
Ordnungswidrigkeiten4.493.589
darunter
Alkoholverstöße35.896
Drogenverstöße41.516
Nutzung von Radarwarngeräten659
Handyverstöße (Aufnahme und Nutzung mobiler Endgeräte)439.611
Rotlichtverstöße324.168
Häufigste Ordnungswidrigkeit der MännerGeschwindigkeitsverstöße (2.323.432)
Häufigste Ordnungswidrigkeit der FrauenGeschwindigkeitsverstöße (666.811)

Informationsquelle: FAER-Grundstatistik

Das Fahreignungsregister (FAER)

Mit der Reform vom 1. Mai 2014 löste das FAER das Verkehrszentralregister (VZR) ab. Die Kraftfahrerstatistik nimmt bis zum 30. April 2014 Bezug auf das alte Recht und wertet mit dem Stichtag 1. Mai 2014 das FAER nach Vorgaben der neuen Rechtsgrundlage aus.

Im FAER des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) werden Personen- und Sachdaten über Verkehrsverstöße registriert. Das Register erhält entsprechende Mitteilungen von folgenden Stellen:

Die Auswertungen der Daten liefern Erkenntnisse und Informationen über auffällig gewordene Personen im Straßenverkehr. Sie bieten damit wichtiges Basismaterial für die Verkehrssicherheitsforschung und für verkehrspolitische Entscheidungen.

Die Statistiken zu den Verkehrsauffälligkeiten werden als FAER-Grundstatistik angeboten:

  • Zugang an Eintragungen in das FAER im Berichtsjahr,
  • Bestand an Personen im FAER zum Stichtag 1. Januar des Berichtsjahres.

Nachmeldungen von Entscheidungen mit Rechtsstand bis 30.04.2014 (insbesondere absolvierte Aufbauseminare) finden in der aktuellen Statistik zu Verkehrsauffälligkeiten keine Berücksichtigung mehr.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK