Navigation und Service

Kraftfahrer

Symbolbild KraftfahrerQuelle: Shutterstock, Foto: Alexander Raths

Über Kraftfahrer veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) unter anderem Statistiken zu Fahrerlaubnissen und Verkehrsauffälligkeiten. Die Fahrerlaubnisse weisen dabei Statistiken zu den Fahrerlaubnisprüfungen und den Erteilungen aus. Statistiken rund um die "Punkte in Flensburg" sind im Bereich der Verkehrsauffälligkeiten zu finden. Außerdem bietet das KBA Daten zu den Fahrtenschreiberkarten an. Fahrtenschreiber kommen bei Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen zum Einsatz und dienen zur Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten der Fahrerinnen und Fahrer im Bereich der gewerblichen Personen- oder Güterbeförderung.

Um diese und weitere statistische Informationen zu gewinnen, werden die im Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geführten Register ausgewertet. Bei diesen Verwaltungsregistern handelt es sich um

  1. Fahrerlaubnisse
  2. Verkehrsauffälligkeiten
  3. Fahrtenschreiberkarten

Fahrerlaubnisse

Die amtliche Statistik zu Fahrerlaubnissen bietet Informationen rund um die Fahrerlaubnis und den Führerschein an. Wer in Deutschland mit Kraftfahrzeugen (Kfz) am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen möchte, bedarf einer Fahrerlaubnis. Nach der Erteilung einer Fahrerlaubnis werden die im Zentralen Fahrerlaubnisregister (ZFER) gespeicherten, fahrerlaubnisrelevanten Daten (Personendaten, Fahrerlaubnisklassen, Auflagen, Beschränkungen usw., nicht jedoch die Anschrift einer Person) ausgewertet und übersichtlich dargestellt.

Mehr: Fahrerlaubnisse …

Verkehrsauffälligkeiten


Die amtliche Statistik zu Verkehrsauffälligkeiten umfasst Daten über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die von ihnen begangenen Delikte. Diese Daten werden im Fahreignungsregister (FAER) gespeichert, wenn die begangene Ordnungswidrigkeit oder Straftat die Verkehrssicherheit gefährdet.

Mehr: Verkehrsauffälligkeiten …

Fahrtenschreiberkarten

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bietet die amtliche Statistik zu Fahrtenschreiberkarten (Fahrerkarte, Unternehmenskarte, Werkstattkarte und Kontrollkarte) an. Fahrtenschreiber kommen bei Fahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 3,5 Tonnen zum Einsatz. Sie dienen zur Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten der Fahrerinnen und Fahrer im Bereich der gewerblichen Personen- oder Güterbeförderung.

Mehr: Fahrtenschreiberkarten …

zurück

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg