Navigation und Service

Grenzüberschreitender Verkehr im Jahr 2017

  1. Text
  2. Tabelle
  3. Diagramm
  4. PDF-Datei

Zunahme der Beförderungsleistung um +6,4 Prozent


24. Mai 2019. Der grenzüberschreitende Verkehr europäischer Lastkraftfahrzeuge umfasste im Jahr 2017 insgesamt 35,0 Millionen Lastfahrten (+5,9 %) mit einem transportierten Gütergewicht von 560,5 Millionen Tonnen (+6,0 %). Die dabei zurückgelegte Gesamtentfernung betrug 27,3 Milliarden Kilometer (+5,0 %) und die Beförderungsleistung summierte sich auf 382,6 Milliarden Tonnenkilometer (+6,4 %).

Dem ausfahrenden Verkehr waren 14,0 Millionen Lastfahrten zuzuordnen (+7,2 %), dem einfahrenden Verkehr 13,5 Millionen (+5,2 %). Durchfahrende Lastfahrten erhöhten sich auf 7,6 Millionen (+4,7 %).

Zuwächse in 2017 waren alleinig für ausländische Fahrzeuge zu verzeichnen, die 28,0 Millionen grenzüberschreitende Lastfahrten (+7,9 %) übernahmen und insgesamt 451,5 Millionen Tonnen Güter (+8,3 %) beförderten. Hierbei erhöhte sich die Anzahl der Lastfahrten sowohl bei den Ausfahrten (+10,5 %) und den Einfahrten (+7,7 %) als auch bei den Durchfahrten (+5,1 %). Der Anteil ausländischer Fahrzeuge an allen Lastfahrten im grenzüberschreitenden Verkehr wuchs in 2017 erneut an und erreicht 80,0 Prozent (Vorjahr 78,5 %).

Von allen Lastfahrten im grenzüberschreitenden Verkehr wurden 7,0 Millionen von deutschen Fahrzeugen übernommen (-1,5 %), die ein Gütergewicht von insgesamt 109,0 Millionen Tonnen beförderten (-2,7 %). Die Abnahme der Lastfahrten fiel überwiegend in den Bereich des einfahrenden Verkehrs.

Die Ergebnisse beruhen auf Meldungen aus den EU 28-Staaten (ohne Malta) sowie aus Montenegro, Norwegen und der Schweiz (Meldestand: 04.01.2019). Basis der Auswertung sind alle, die deutsche Bundesgrenze überschreitenden Fahrten aller Fahrzeuge - inklusive der Auslandsanteile, die zur jeweiligen Fahrt gehören. Durchfahrten werden über das Entfernungswerk ermittelt. Aufgrund fehlender Datenlieferungen zu Leerfahrten aus Italien und Rumänien basiert dieser Kurzbericht auf den Datenlieferungen zu Lastfahrten

Grenzüberschreitende Lastfahrten nach Verkehrsbeziehungen mit europäischen Lastkraftfahrzeugen im Jahr 2017
Verkehrsbeziehung Anzahl
der
Fahrten
in
1.000
Verän-
derung
zum Vorjahr
in %
Zurück-
gelegte
Entfernung
in
1.000 km
Verän-
derung
zum Vorjahr
in %
Transpor-
tiertes
Güter-
gewicht
in
1.000 t
Verän-
derung
zum Vorjahr
in %
Beför-
derungs-
leistung
in
Mio. tkm
Verän-
derung
zum Vorjahr
in %
Ausfahrten 13.974 +7,2 8.399.408 +8,2 224.687 +6,9 121.347 +9,3
Einfahrten 13.521 +5,2 8.836.177 +3,8 215.753 +5,8 121.485 +5,2
Zusammen 27.494 +6,2 17.235.585 +5,9 440.440 +6,4 242.832 +7,2
Durchfahrten 7.554 +4,7 10.076.787 +3,6 120.019 +4,5 139.812 +5,0
Insgesamt 35.049 +5,9 27.312.372 +5,0 560.459 +6,0 382.644 +6,4
Deutsche Fahrzeuge 7.000 -1,5 2.451.973 -5,6 108.951 -2,7 37.901 -6,4
Ausländische Fahrzeuge 28.049 +7,9 24.860.400 +6,2 451.508 +8,3 344.743 +8,0
Anteil ausländischer
Fahrzeuge in %
an den Aus- und Einfahrten 74,9 +2,6 86,2 +1,9 75,7 +3,0 84,9 +2,6
am Insgesamt 80,0 +1,9 91,0 +1,1 80,6 +2,2 90,1 +1,5

Erläuterungen


Diagramm: Fahrtweite im Jahresvergleich und Beförderungsleistung im Jahresvergleich

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Weitere statistische Zusammenstellungen oder Datenformate werden nur auf Anfrage als kostenpflichtige Auftragsarbeit angeboten.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Statistik des Internationalen Kraftverkehrs gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1383
Telefax: +49 461 316-2810
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg