Navigation und Service

Inlandsverkehr im Jahr 2017

  1. Text
  2. Tabelle
  3. Diagramm
  4. PDF-Datei

Zunahme der Beförderungsleistung um +3,4 Prozent


24. Mai 2019. Der Inlandsverkehr europäischer Fahrzeuge umfasste im Jahr 2017 insgesamt 291,7 Millionen Lastfahrten (+1,9 %) mit einem transportierten Gütergewicht von 3,7 Milliarden Tonnen (+2,6 %). Die zurückgelegte Entfernung auf deutschem Bundesgebiet betrug 35,0 Milliarden Kilometer (+3,0 %) und die Beförderungsleistung 465,1 Milliarden Tonnenkilometer (+3,4 %).

Von 35,0 Milliarden gefahrenen Lastkilometern im Inlandsverkehr waren 22,1 Milliarden deutschen Fahrzeugen zuzuordnen (-0,4 %) mit einer Beförderungsleistung von 291,5 Milliarden Tonnenkilometern (-0,5 %). Ausländischen Fahrzeugen waren 12,9 Milliarden Kilometer zuzuordnen (+9,3 %) mit einer Beförderungsleistung von 173,7 Milliarden Tonnenkilometern (+10,5 %). Der Anteil der im Gütertransport auf dem bundesdeutschen Straßennetz durch ausländische Fahrzeuge erbrachten Kilometerleistung erhöhte sich damit auf 36,8 Prozent (Vorjahr 34,6 %).

Die insgesamt zurückgelegte Entfernung bei Lastfahrten im innerdeutschen Verkehr stieg auf 22,4 Milliarden Kilometer (+1,2 %), wobei ursächlich für die Zuwachsraten alleinig ausländische Fahrzeuge waren. Die Beförderungsleistung wuchs auf 291,9 Milliarden Tonnenkilometer (+1,5 %) an.

Bei den Aus- und Einfahrten mit Ladung betrug die zurückgelegte Gesamtentfernung auf deutschem Bundesgebiet 8,5 Milliarden Kilometer (+6,6 %), die Beförderungsleistung belief sich auf 116,8 Milliarden Tonnenkilometer (+7,8 %). Der Anteil ausländischer Lastkraftfahrzeuge an Lastkilometern bezogen auf Aus- und Einfahrten lag bei 85,3 Prozent. Deutliche Zuwächse waren erneut im Dreiländerverkehr (nur ausländische Fahrzeuge) zu verzeichnen. Hier wurden 2,8 Milliarden Lastkilometer (+14,4 %) und eine Beförderungsleistung von 41,2 Milliarden Tonnenkilometern (+13,8 %) auf deutschem Bundesgebiet erbracht.

Die Ergebnisse beruhen auf Meldungen aus den EU 28-Staaten (ohne Malta) sowie aus Montenegro, Norwegen und der Schweiz (Meldestand: 04.01.2019). Basis der Auswertung sind alle Fahrten aller Fahrzeuge, die deutsches Bundesgebiet befahren - exklusive der Auslandsanteile, die zur jeweiligen Fahrt gehören. Dies gilt auch für Durchfahrten. Aufgrund fehlender Datenlieferungen zu Leerfahrten aus Italien und Rumänien basiert dieser Kurzbericht auf den Datenlieferungen zu Lastfahrten.

Lastfahrten im Inlandsverkehr nach Hauptverkehrsbeziehungen mit europäischen Lastkraftfahrzeugen im Jahr 2017
Hauptverkehrsbeziehung Anzahl
der
Fahrten
in 1.000
Verän-
derung
zum
Vorjahr
in %
Zurückgelegte
Entfernung
im Inland
in 1.000 km
Verän-
derung
zum
Vorjahr
in %
Transportiertes
Gütergewicht
in 1.000 t
Verän-
derung
zum Vorjahr
in %
Beförderungs-
leistung im
Inland
in Mio. tkm
Verän-
derung
zum
Vorjahr
in %
Innerdeutscher Verkehr 256.682 +1,4 22.357.786 +1,2 3.097.268 +2,0 291.890 +1,5
Aus- und Einfahrten 27.494 +6,2 8.502.363 +6,6 440.440 +6,4 116.763 +7,8
davon im
Wechselverkehr 19.800 +3,6 5.741.611 +3,2 312.734 +4,2 75.542 +4,9
Dreiländerverkehr 7.695 +13,5 2.760.752 +14,4 127.706 +12,2 41.221 +13,8
Durchgangsverkehr 7.554 +4,7 4.149.680 +5,4 120.019 +4,5 56.490 +4,5
Insgesamt 291.731 +1,9 35.009.830 +3,0 3.657.728 +2,6 465.143 +3,4
Deutsche Fahrzeuge 259.383 +1,1 22.137.198 -0,4 3.145.697 +1,5 291.471 -0,5
Ausländische Fahrzeuge 32.347 +9,2 12.872.632 +9,3 512.030 +9,6 173.672 +10,5
Anteil ausländischer
Fahrzeuge in %
11,1 +7,2 36,8 +6,1 14,0 +6,8 37,3 +6,9

Erläuterungen


Diagramm: Fahrtweite der Lastfahrten  im Jahresvergleich und Beförderungsleistung im Jahresvergleich

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Weitere statistische Zusammenstellungen oder Datenformate werden nur auf Anfrage als kostenpflichtige Auftragsarbeit angeboten.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Auskunftsdienst der Statistik des Internationalen Kraftverkehrs gerne zur Verfügung:

Telefon: +49 461 316-1383
Telefax: +49 461 316-2810
Kontaktformular

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg