Navigation und Service

Kraftverkehr - Güterverkehr und Fahrleistung

Über den Kraftverkehr veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Angaben über den Straßengütertransport sowie über die Gesamtheit der Fahrleistungen, die jährlich von den in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen gefahren werden.

Unser aktuelles Produktangebot finden Sie hier:

Weitere Informationen können unter "Mobilitätserhebungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und seiner nachgeordneten Behörden im Überblick" entnommen werden.

Verkehr in Kilometern

Die Statistik "Verkehr in Kilometern (VK)" stellt die Jahresfahrleistungen anhand der Merkmale Fahrzeugart, Fahrzeugalter sowie Kraftstoffart und Energiequelle dar. Die Daten beziehen sich auf die in Deutschland mit amtlichen Kennzeichen zugelassenen Kraftfahrzeuge (Kfz) und werden seit  dem Berichtsjahr 2013 jährlich veröffentlicht.
Die zur Erstellung der Fahrleistungsstatistik erforderlichen Daten werden im Rahmen der Durchführung von Hauptuntersuchungen (HU) gewonnen. Die Übermittlung dieser Quelldaten erfolgt von den Technischen Prüfstellen (TP) und Überwachungsorganisationen (ÜO) an die Fahrzeugsystemdaten GmbH (FSD) in Dresden, welche in Angelegenheiten der HU als Zentrale Stelle (ZS) fungiert. Auf Basis der übermittelten HU-Prüfungen eines Jahres wird die Fahrleistung für den mittleren Fahrzeugbestand des Zentralen Fahrzeugregisters (ZFZR) über eine Modellrechnung geschätzt. Für Fahrzeuge, die aufgrund ihres "jungen Alters" bisher noch nicht zur HU vorgeführt wurden, fließen in die Modellrechnung zusätzlich Parameter auf der Basis von Eckwerten aus der Fahrleistungserhebung (FLE) der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ein.

Weitere Informationen zum Hochrechnungsverfahren der VK-Statistik finden Sie unter


Revision der Statistik "Verkehr in Kilometern" 

Mit Veröffentlichung der Daten zum Berichtsjahr 2018 werden revidierte Ergebnisse zur Statistik "Verkehr in Kilometern (VK)" rückwirkend bis zum Berichtsjahr 2014 ausgewiesen. Grund für die Revision ist die Aktualisierung von Parametern in der Modellrechnung anhand der seit Ende August 2017 verfügbaren Daten aus der Studie "Fahrleistungserhebung (FLE) 2014". 

In die Modellrechnung flossen bisher für die Berichtsjahre 2013 bis 2017 Parameter auf Basis von Eckdaten aus der Studie "FLE 2002" ein. Mit Hilfe dieser Parameter wird die Fahrleistung des Teils der Zielgesamtheit geschätzt, dessen erster Prüftermin für die Hauptuntersuchung (HU) nach Erstzulassung zeitlich nach dem Berichtsjahr liegt und demnach für diese Fahrzeuge noch keine Information zum Wegstreckenzähler vorliegt. Mit der Revision werden die Parameter auf Basis von Eckdaten aus der "FLE 2014" neu berechnet und in die Modellrechnung eingefügt. Ein Revisionsbericht wird den Effekt der neuen Parameter auf die ausgewiesenen Ergebnisse beinhalten. Die Veröffentlichung des Revisionsberichts und der neuen Daten zu den Berichtsjahren 2014-2018 erfolgt voraussichtlich im August 2019.

Mehr: Verkehr in Kilometern …

Verkehr deutscher Lastkraftfahrzeuge

Die Daten werden vom Kraftfahrt-Bundesamt laufend durch Befragung erhoben. Erfasst werden die Fahrten von Lastkraftwagen mit mehr als 3,5 Tonnen Nutzlast und Sattelzugmaschinen, die im Rahmen des Straßengütertransportes durchgeführt werden. Monatlich veröffentlicht liegen die statistischen Ergebnisse circa fünf Monate nach der Befragung vor.


Die Ergebnisse sind dargestellt nach den vier Themen Verkehrsaufkommen, Verkehrsverflechtungen, Inlandsverkehr und Güterbeförderung. Ausgewiesen sind jeweils die Anzahl der Fahrten, die dabei zurückgelegte Entfernung, beförderte Gütermenge sowie erzielte Transportleistung. Ihre Darstellung erfolgt grundsätzlich getrennt für Last- und Leerfahrten, und zwar entsprechend der Eigenschaft des eingesetzten Fahrzeugs, der durchgeführten Fahrt sowie der beförderten Ladung.

Fragebogen zur Güterkraftverkehrsstatistik (Online-Verfahren)

Mehr: Verkehr deutscher Lastkraftfahrzeuge …

Verkehr europäischer Lastkraftfahrzeuge

Die Daten werden von jedem einzelnen Staat erhoben und als verdichtete Jahresergebnisse von Eurostat (Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg) übermittelt. Das Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht die aufbereiteten Ergebnisse jährlich. Aufgrund des längeren Übermittlungsweges liegen die Statistiken ungefähr ein Jahr nach Veröffentlichung der deutschen Auswertungen vor.


In den Statistiken finden Sie die im Rahmen des Straßengütertransportes durchgeführten Fahrten und Beförderungen in, von, nach und durch Deutschland. Die Ergebnisse sind zusammengestellt nach den vier Themen Gesamtverkehr, Grenzüberschreitender Verkehr, Inlandsverkehr und Güterbeförderung. Ausgewiesen sind jeweils die Anzahl der Fahrten beziehungsweise Beförderungen, die dabei zurückgelegte Entfernung, beförderte Gütermenge sowie erzielte Transportleistung. Ihre Darstellung erfolgt nach fahrten- und ladungsbezogenen Merkmalen, und zwar grundsätzlich getrennt für die Fahrten beziehungsweise Beförderungen deutscher und ausländischer Fahrzeuge.

Mehr: Verkehr europäischer Lastkraftfahrzeuge …

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg