Navigation und Service

Nutzerinformationen zum Produktprogramm 2019

Nutzerinformation vom 7. Februar 2019: Fahrzeugzulassungen

Ab Berichtsmonat Januar 2019 werden neu zugelassene Personenkraftwagen (Pkw) mittels einer Verfahrens-Optimierung noch genauer als Cabriolet gekennzeichnet und ausgewiesen. Für das gesamte Berichtsjahr 2018 hätte dies eine Steigerung der Cabriolet-Neuzulassungen um rund 2.500 Pkw (+3,3 %) bedeutet.

Nutzerinformation vom 31. Januar 2019: Fahrzeugzulassungen

Seit dem 1. Januar 2019 werden in den Veröffentlichungen zu Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen ausschließlich die nach der Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelten CO2-Werte ausgewiesen. Hiervon betroffen ist das Produkt FZ 8 (Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern – Monatsergebnisse), der Abschnitt Emissionen des Neuzulassungsbarometers ab dem Berichtsmonat Januar 2019 sowie das Produkt FZ 14 (Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen nach Umwelt-Merkmalen – Jahresergebnisse) ab dem Berichtjahr 2019.
Da ein Vergleich zum Vorjahresmonat bzw. -zeitraum nicht sinnvoll ist, weil dort noch die CO2-Werte nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ausgewiesen wurden, wird in den Produkten FZ 8 und Neuzulassungsbarometer zum Berichtsjahr 2019 auf die Ausweisung prozentualer Veränderungen verzichtet. Ab dem Jahr 2020 werden die Veränderungswerte wieder angegeben.
Eine ausführliche Gegenüberstellung der CO2-Werte nach WLTP und NEFZ wird in Form einer Sonderauswertung auf Basis der Neuzulassungen des ersten Quartals 2019 nach den Merkmalen Segment, Marke und Modellreihe voraussichtlich im Mai 2019 erfolgen. Weitere Informationen - unter anderem auch zur Ausweisung von CO2-Werten in der amtlichen Statistik - sind in den Methodischen Erläuterungen zu den Fahrzeug-Statistiken zu finden.

Nutzerinformation vom 28. Januar 2019: Verkehrsauffälligkeiten

Bis zum Berichtsjahr 2016 in "Verkehrsauffälligkeiten (VA 2)" enthaltene Angaben zu den im Fahreignungs-Bewertungssystem vorgesehenen Maßnahmenstufen wurden 2017 in die Überblicksstatistik zu den Maßnahmenstufen überführt. Andere, mit Entfernen der Tabellen wegfallende Inhalte werden in die Neuauflage der Veröffentlichung zu Fahrerlaubnismaßnahmen aufgenommen (vor allem Gesamtzahl an Entziehungen in einem Berichtsjahr).

Im Jahr 2019 präsentiert das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Daten für "Verkehrsauffälligkeiten (VA 2)" für das Berichtsjahr 2017, die erstmals nicht mehr auf einer Stichprobenerhebung mit anschließender Hochrechnung als Methode basieren, sondern auf einer Vollerhebung. Grundlage der Statistik VA 2 ist ab dem Berichtsjahr 2017 die in einem Kalenderjahr (1. Januar bis 31. Dezember) eingehende Gesamtmenge an Meldungen über Verkehrsauffälligkeiten an das Fahreignungsregister (FAER).

Auf Grund des Methodenwechsels - von der Stichprobe mit anschließender Hochrechnung zur Vollerhebung - wird auf die Darstellung von Veränderungswerten beim Vergleich der Berichtsjahre 2016 und 2017 verzichtet. Dabei wird, um dem Nutzer die Identifikation von Tabellen zu ermöglichen, die ursprüngliche Nummerierung der Tabellen vor Löschung beibehalten. Ab dem Berichtsjahr 2018 wird eine Zeitreihe aufgebaut, die Veränderungswerte und Tabellen mit Veränderungswerten einschließt (und die Nummerierung der Tabellen wieder entsprechend vervollständigt).

Für die Veröffentlichung des Berichtsjahres 2017 gilt:

Basistabellen
Eintragungen von Verkehrsverstößen nach Lebensalter und Geschlecht
• Tabellen-Spalte "Veränderung gegenüber … in Prozent" entfernt.

Veröffentlichungen zum Herunterladen
Zugang in das (FAER), (VA 2) (XLSX)
• Tabelle VA2.1: Tabellen-Spalte "Veränderung gegenüber … in Prozent" entfernt.
• Tabelle VA2.3: Tabelle "Veränderung gegenüber … in Prozent" entfernt.
• Tabelle VA2.6: Tabellen-Spalte "Veränderung gegenüber … in Prozent" entfernt.
• Tabelle VA2.10: Gesamte Tabelle entfernt
• Tabelle VA2.14: Gesamte Tabelle entfernt

Für die aktuelle Veröffentlichung zum Berichtsjahr 2017 wurde das Berichtsschema der Vorjahre jedoch weitgehend beibehalten. Änderungen, Erweiterungen und die Wiederaufnahme von Tabellen mit Veränderungswerten sind für die Berichtsjahre ab 2018 vorgesehen.

Nutzerinformation vom 16. Januar 2019: Fahrzeugalter

Aufgrund eines Übertragungsfehlers mussten die Werte zum Durchschnittsalter der Zugmaschinen für Deutschland insgesamt sowohl für den Bestand am 1. Januar 2018 als auch für die Besitzumschreibungen im Jahr 2017 revidiert werden.

Nutzerinformation vom 4. Januar 2019: Fahrzeugzulassungen

Aufgrund der fehlenden Ausweisung eines Herstellers wurde die Übersicht 13 in Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern - (FZ 8) Berichtsmonat November 2018 ausgetauscht.

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg