GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Seiteninhalt

Auskünfte zu gültigen ABE-Betriebserlaubnissen

Um die Ausstellung des Nachweises über eine erteilte Allgemeine Betriebserlaubnis eines in der ehemaligen DDR zugelassenen Fahrzeugs oder eines Anhängers zukünftig schneller, effizienter und nutzerfreundlicher zu gestalten, wurde im Rahmen zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG) ein weiterer Zugang zur Antragsstellung umgesetzt.
Ab sofort steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, Ihren Antrag über den KBA-Online-Service zu stellen. Neben der Möglichkeit der Typbestimmung Ihres Fahrzeugs können Sie ihrem Antrag unmittelbar die für die KBA-seitige Prüfung erforderlichen Bilder beifügen, um so Verzögerungen der sich anschließenden Antragsbearbeitung bereits im Vorwege zu vermeiden. Die Bearbeitungskosten betragen in diesem Fall je Fahrzeug 26,61 Euro inklusive MwSt. und Porto.
Alternativ können Sie weiterhin das nachfolgende Online-Formular zur Antragsstellung verwenden.

Ist Ihr Nachweis (Registrierschein) für die in der ehemaligen DDR hergestellten Fahrzeuge verloren gegangen?

Das Kraftfahrt-Bundesamt stellt Ihnen den Nachweis über die erteilte Allgemeine Betriebserlaubnis aus für:

Vom Kraftfahrzeugtechnischen Amt der ehemaligen DDR wurde für Exportfahrzeuge (z. B. nach Ungarn, Polen, BRD) keine ABE erteilt. Reimportierte Fahrzeuge benötigen immer eine Einzelbetriebserlaubnis durch die örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde. Diese wird in der Regel ein Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen (a. a. S.) von einer Technischen Prüfstelle (z. B. TÜV/DEKRA) oder eines Technischen Dienstes für Gesamtfahrzeug (z. B. GTÜ, KÜS) vor der Erteilung der Betriebserlaubnis fordern.

Antragsstellung

Der Antrag auf einen Nachweis über die erteilte Betriebserlaubnis kann beim KBA online oder schriftlich gestellt werden.

Die anfallenden Bearbeitungskosten in nachfolgend genannter Höhe werden auch dann fällig, wenn der Antrag abgelehnt wird.

Use of cookies

Cookies facilitate the provision of our services. The KBA only uses technically necessary cookies on its website. By using our services you agree to the use of these cookies. You can obtain detailed information on data protection via the following link: Privacy Policy

OK