Navigation und Service

Simson: Schwunglicht-Magnetzündung/Elektronikzündung

Schwunglicht-Magnetzündung (Primärzündung)

  • mit Unterbrecherkontakten (4)
  • außenliegende 12 V Kleinzündspule (8)

Schwunglicht-Magnetzündung (Primärzündung), mit Unterbrecherkontakten und außenliegender 12 Volt KleinzündspuleSchwunglicht-Magnetzündung (Primär)

Schwunglicht-Magnetzündung

  • mit Unterbrecherkontakten (3)
  • Spulenabgänge sind zu einem Kabelsatz vereinigt

Schwunglicht-Magnetzündung mit Unterbrecherkontakten und Spulenabgänge sind zu einem Kabelsatz vereinigtSchwunglicht-Magnetzündung

Elektronikzündung

  • Steuergeber (1)
  • außenliegende Zündspule
  • Schwungscheibe des Elektronikzünders ist zur Unterscheidung rot lackiert
  • fünf Steckanschlüsse am elektronischen Steuerteil

Elektronikzündung mit Steuergeber, außenliegender Zündspule, Schwungscheibe des Elektronikzünders ist zur Unterscheidung rot lackiert und fünf Steckanschlüsse am elektronischen SteuerteilEkektronikzündung

Angaben aus Erhard Werner, Simson ein Ratgeber, ISBN 3-9804294-1-5.

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg