Navigation und Service

ABE für Fahrzeugteile

Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für ein Fahrzeugteil soll sicherstellen, dass bei dessen Verwendung das Fahrzeug weiterhin alle Vorschriften einhält. Oft ist eine Vielzahl von Einzelvorschriften aus nationalen und internationalen Regelwerken zu beachten. Zusammenfassende Darstellungen der Prüfumfänge gibt es nicht.

Um Herstellern von Fahrzeugteilen die Anforderungen von vornherein transparent zu machen und Technischen Diensten eine einheitliche Prüfpraxis zu ermöglichen, stellt das KBA seine Entscheidungen über die Genehmigungsfähigkeit und den Prüfumfang nachfolgend bereit.

Fahrzeugteile nicht genehmigungsfähig oder ohne Prüfgrundlagen - (Rote Liste)

Fahrzeugteile genehmigungsfähig und mit Prüfgrundlagen - (Grüne Liste)

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg