Navigation und Service

Antrag auf Punkteauskunft - gebührenfrei

So beantragen Sie eine Punkteauskunft ...

Schützen Sie sich vor Punkten - sicher kommt an!Quelle: www.shutterstock.com, Foto: Kletr

 

Schützen Sie sich vor Punkten - sicher kommt an!

 
Auskunft aus dem Fahreignungsregister 

Wir erteilen Ihnen auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Eintragungen.

Antragstellung Online

Für eine Antragsstellung online müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Ein Kartenlesegerät ist am Computer angeschlossen und betriebsbereit.
  2. Die AusweisApp2-Software ist auf Ihrem Computer installiert und gestartet.
  3. Ein gültiger Personalausweis (nach dem 01.11.2010 ausgestellt) liegt vor.
  4. Die Online-Ausweisfunktion ist auf Ihrem Personalausweis aktiviert.

Eine Bedienungsanleitung über die Online-Beantragung finden Sie hier:

Wenn der Antrag Online gestellt wurde, erfolgt die Erteilung der Auskunft aus dem Fahreignungsregister (FAER) soweit möglich ebenfalls online. In Ausnahmefällen kann es weiter zu einer schriftlichen Auskunft in Papierform kommen.

Weiter zur Online-Auskunft


Der Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion wurde unter der Federführung des Bundesministeriums des Innern (BMI) eingeführt. Alle Fragen, die den Personalausweises mit Online-Ausweisfunktion betreffen, beantwortet Ihnen das zuständige BMI unter dem Link
https://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Der-Personalausweis/der-personalausweis_node.html

Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird darauf hingewiesen, dass für evtl. Rückfragen die Antragsdaten und das Aktenzeichen für die Dauer von sechs Monaten ab Auskunftserteilung gespeichert werden.
Anschließend werden die Daten gelöscht.

Weitere Informationen bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten durch das KBA finden Sie unter Datenschutz.

Antragstellung auf dem Postweg

  • mit Ihren Personendaten und einer amtlich beglaubigten Unterschrift oder

an das Kraftfahrt-Bundesamt, 24932 Flensburg.

Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird darauf hingewiesen, dass für evtl. Rückfragen die Antragsdaten, das Aktenzeichen und die eingereichten Antragsunterlagen für die Dauer von sechs Monaten ab Auskunftserteilung gespeichert, bzw. archiviert werden. Anschließend werden die Daten gelöscht, bzw. vernichtet.

Weitere Informationen bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten durch das KBA finden Sie unter Datenschutz.

Auskunft vor Ort beantragen

Mit Ihrem gültigen Ausweisdokument können Sie Ihre Auskunft aus dem Fahreignungsregister direkt bei unserem "Service vor Ort" beantragen.

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg