Navigation und Service

Fahrerlaubnisklassen 01.01.1999 bis 18.01.2013 - EU-weit gültig

Klasse
(eingeschlossene Klassen)
Fahrzeugartweitere Bedingungen Mindestalter*
A
(A 1, M)
Krafträder

Krafträder sind während der ersten 2 Jahre beschränkt:

  • bis 25 kW Leistung und bis 0,16 kW Leistung je Kilogramm
  • danach: unbeschränkt ( => Mindestalter 20)
  • bei Direkteinstieg: Mindestalter 25
18
A 1
(M)
Krafträder

Leichtkrafträder: bis 125 ccm Hubraum und bis 11 kW Leistung

  • unter 18 Jahre => bis 80 km/h
16
B
(M, S, L)
Pkw

drei- und vierrädrige Kfz bis 3.500 kg,
bis 8 Sitzplätze (+ Fahrersitz)

  • mit Anhänger bis 750 kg => Kombination bis 4.250 kg
  • mit Anhänger bis Leermasse Pkw => Kombination bis 3.500 kg
  • BE: mit Anhänger über 750 kg (keine Beschränkung auf 3.500 kg)
18
(17)
C
(C 1)
Lkw

mehr als 3.500 kg, bis 8 Sitzplätze (+ Fahrersitz)

+ Anhänger bis 750 kg, Vorbesitz Klasse B

  • Befristung jeweils 5 Jahre
    (ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
18
C 1Lkw

bis 7.500 kg, bis 8 Sitzplätze (+ Fahrersitz) + Anhänger bis 750 kg, Vorbesitz Klasse B

  • Befristung ab 50. Lebensjahr jeweils 5 Jahre
    (ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
18
D
(D 1)
Busse

mehr als 8 Sitzplätze (+ Fahrersitz) + Anhänger bis 750 kg, Vorbesitz Klasse B

  • Befristung jeweils 5 Jahre (ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
21
(18)
D 1Busse

9 bis 16 Sitzplätze (+ Fahrersitz) + Anhänger bis 750 kg, Vorbesitz Klasse B

  • Befristung jeweils 5 Jahre (ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
21
(18)
EAnhänger
  • Kfz mit Anhängern über 750 kg (Ausnahme s. o. Klasse B)
    Daraus ergeben sich die Klassen BE, CE, C1E, DE, D1E.
  • Vorbesitz der zu Grunde liegenden Klasse B, C, C1, D oder D1
  • Klasse C1E und D1E: Kombinationen bis 12.000 kg
    (Anhänger bis Leermasse Lkw bzw. Bus); Einschluss BE
  • Klasse CE: Einschluss BE, C1E und T
 

Fahrerlaubnisklassen - nur in Deutschland gültig

M

zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor (Moped, Mokick)

  • bis 50 ccm, bis 45 km/h
16
S
(seit 01.02.05)

dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 350 kg
(ohne Gewicht der Batterien bei Elektrofahrzeugen)

  • bis 45 km/h, bis 50 ccm (Benziner), bis 4 kW (Diesel, Elektro)
16
L
  • selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge:
    bis 25 km/h, mit Anhänger
  • land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen: bis 40 km/h, mit Anhänger bis 25 km/h
16
T
(M, S, L)
  • land- und forstwirtschaftliche selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen:
    bis 40 km/h, mit Anhänger
  • land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen:
    bis 60 km/h (unter 18 Jahre: bis 40 km/h), mit Anhänger
16

* Die Klammerwerte beim Mindestalter beziehen sich auf den Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer“ oder vergleichbare Berufe (siehe § 10 Fahrerlaubnisverordnung). Bei Klasse B ist zudem begleitetes Fahren ab 17 Jahren möglich (siehe § 48a Fahrerlaubnisverordnung).

  • Bei den Gewichtsangaben handelt es sich um das zulässige Gesamtgewicht, bei Klasse S um das Leergewicht.
  • Die neuen Fahrerlaubnisklassen bei Umstellung ergeben sich aus Anlage 3 der Fahrerlaubnisverordnung.
    Besitzstände aus den bisherigen Klassen bleiben erhalten. Es gibt ohne Umtausch des Führerscheins auch die zusätzlichen Rechte aus den vergleichbaren neuen Klassen ab 19.01.2013.

Diese Seite

© Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg