Navigation und Service

XKfz-Standard

Der XKfz-Standard gehört zu den XÖV-Standards, die den Datenaustausch in der öffentlichen Verwaltung bzw. zwischen der öffentlichen Verwaltung und ihren Kunden regeln. Der XKfz-Standard legt den Rahmen für den Datenaustausch der Zulassungsbehörden mit Dritten fest und soll gewährleisten, dass insbesondere die wesentlichen Schnittstellen im Kfz-Zulassungswesen einheitlich und über Prozesse und Fachverfahren der Kfz-Zulassungsstellen und ihrer Kommunikationspartner hinweg normiert sind. Die Kommunikation der Zulassungsbehörden mit dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist nicht Teil des XKfz-Standards, da das KBA eigene Standards für die Datenübermittlung erlässt. In XKfz sind daher nur die Kommunikationsbeziehungen modelliert, die nicht durch bereits bestehende Standards des KBA abgedeckt sind. Der Datenaustausch in XKfz basiert aber häufig auf Datenstrukturen der Kommunikationsstandards des KBA, sodass die KBA-Standards und der XKfz-Standard die gleiche Grundrichtung verfolgen und eng miteinander verknüpft sind.

Dem KBA wurde durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Betriebsführung des XKfz-Standards übertragen. Das KBA ist damit für die fachlich-inhaltliche und technische Weiterentwicklung des XKfz-Standards sowie für den Support für die Anwender verantwortlich.

Erläuterungen

Der XKfz-Standard liegt aktuell in der Version 4.0 vor, die im so genannten XRepository zur Verfügung steht. Das XRepository enthält frei verfügbare fachspezifische und fachübergreifende Datenmodelle und XML-Standards der öffentlichen Verwaltung. Es wird von der Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) im Auftrag des IT-Planungsrats betrieben.

Die Spezifikation des XKfz-Standards ist seine Produktbeschreibung, welche die enthaltenen Anforderungen auflistet. Ziel der Spezifikation ist es Nachrichtenstrukturen und -felder so zu definieren, dass sie einheitlich in der Kommunikation rund um das Fahrzeugwesen genutzt werden können, wenn die Anforderungen der Spezifikation erfüllt wurden. Die Spezifikation gliedert sich dabei in unterschiedliche Nachrichtengruppen für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche der Kommunikation. Die Spezifikation des Standards enthält somit alle relevanten Informationen, die zum Datenaustausch notwendig sind.

Technisch ist der XKfz-Standard in XML realisiert und in UML modelliert.

Als Betriebsführer ist das KBA beispielsweise für die Behebung gemeldeter Fehler und die Einarbeitung von Änderungen zuständig. Außerdem richtet das KBA mindestens einmal jährlich eine Sitzung mit der XKfz-Arbeitsgruppe aus.

Die Aufnahme in die XKfz-Arbeitsgruppe kann formlos per E-Mail an xkfz@kba.de beantragt werden. Für Mitglieder der Arbeitsgruppe steht auf dem BSCW-Server des Informationstechnikzentrums Bund (ITZBund) ein Bereich für XKfz zur Verfügung, auf dem aktuelle Informationen, z. B. zu Änderungsanträgen und Fehlermeldungen, bereitgestellt werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:
XRepository
XÖV

Frage, Änderungswunsch oder Fehler im Standard?
Frage stellen
Fehler melden
Änderungsantrag stellen